Pro­jekte

Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz und Kli­ma­schutz sind Her­aus­for­de­run­gen, mit denen sich die Schiff­fahrt zuneh­mend kon­fron­tiert sieht – sowohl aus Grün­den der Wirt­schaft­lich­keit als auch auf­grund zuneh­mend schär­fe­rer Emis­si­ons­grenz­werte. Das Antriebs­sys­s­tem ist dabei ein maß­geb­li­cher Fak­tor für die Umwelt- und Kli­ma­re­le­vanz eines Schif­fes.

Die tech­no­lo­gi­sche Zusam­men­ar­beit im Pro­jekt Mari­TIM kon­zen­triert sich auf die Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Schiffs­an­triebs­sys­teme. In drei Inno­va­ti­ons­pro­jek­ten wer­den „Schiffe von mor­gen“ entwickelt:

Für die Fahr­gast­schiff­fahrt wird ein umwelt­freund­li­cher Antrieb mit Flüs­si­gerd­gas (LNG) ent­wi­ckelt und die Rah­men­be­din­gun­gen für des­sen Ein­satz wer­den umfas­send unter­sucht.
> LNG Pas­sen­ger Vessel

Für die Bin­nen­schiff­fahrt wird in Theo­rie und Pra­xis unter­sucht, wel­che inno­va­ti­ven Antriebs­sys­teme für wel­che Ver­kehre und Schiffs­ty­pen am zukunfts­fä­higs­ten sind.
> ECO2 Inland Vessel

Für die Küs­ten­schiff­fahrt wird der wind­un­ter­stützte Antrieb durch Segel­ro­tor­tech­nik wei­ter­ent­wi­ckelt.
> Wind Hybrid Coaster

In allen drei Pro­jek­ten erfolgt die Arbeit an kon­kre­ten Schif­fen, die durch die mari­time Wirt­schaft der Region bereit­ge­stellt werden.

Download_Broschüre

 

Ihre Ansprechpartner

Unterstützt durch: / Mede mogelijk gemaakt door:

  1. INTERREG - Deutschland-Nederland

www.deutschland-nederland.eu